Bangkok – Thailand | Travel Photography

Bangkok – Thailand | Travel Photography

Ein bisschen mehr als 2 Wochen durfte ich diesen Februar im wunderschönen Thailand verbringen. Nicht nur, dass es meine erste Reise nach Fernost war, nein ich habe mich auch das erste Mal so richtig in die Street und Travel Photography gestürzt. Und hier zeige ich euch nun meine Ergebnisse, wirklich wunderschöne Erinnerungen an eine geniale Reise in Thailand.

Inhaltsverzeichnis

China Town | Bangkok

Gestartet sind wir in der Metropole Bangkok, wo mich vor allem China Town mit seinen tausenden Leuchtreklamen fasziniert hat. China Town an sich ist schon eine Sehenswürdigkeit. Der Trubel, die bunten Lichter und die kräftigen Farben, den hübschen chinesischen Tempeln und den riesigen Angebot an Streetfood ist auf jeden Fall ein besonderes Erlebnis. Diese kleinen Gassen mit den vielen chinesischen Shops haben einfach ihren ganz besonderen Charme.

 

Königspalast | Bangkok

Natürlich durfte ein Zwischenstop bei einem der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Thailands Hauptstadt dem Königspalast Bangkok, der auch unter den Namen Grand Palace bekannt ist, nicht fehlen.

Skybar | Bangkok

Bangkok hat eine faszinierende und atemberaubende Skyline und wo von könnte man diese besser genießen als von einer der Skybars?

Streets | Bangkok

Ein Muss in Bangkok ist es, das Streetfood zu probieren. Über die ganze Stadt verteilt gibt es zahlreiche Stände, die einfach alles mögliche zu Essen anbieten. Man könnte wirklich den ganzen Tag über essen 😀  Straßenstände mit gegrillten Snacks, Garküchen mit Nudelsuppen, Früchte und leckere Getränke – die Chance haben wir natürlich genutzt und überall ein paar Kleinigkeiten probiert.

Bootstour | Bangkok

Ein wichtiges Transportmittel in Bangkok sind die Schiffe und Boote, die tagsüber im Linienverkehr auf dem Chao Phraya zum Einsatz kommen. Die mehrstündige Bootstour durch die Klongs von Thonburi in Bangkok war ein echtes Highlight, das wirklich ein authentisches Bild von Bangkok gezeigt hat.

Je weiter man hineinfährt in die Klongs von Thonburi, desto mehr bekommt man auch vom Alltagsleben der Bewohner mit, wie sie ihre Wäsche waschen, ihr Abendessen angeln und Tempel besuchen. Ich habe Warane und riesige Fische gesehen und Häuser, die auf Stelzen im Wasser stehen. Für mich war diese Bootstour durch die Klongs von Thonburi ein echtes Highlight und eine willkommene Abwechslung nach den Tempelbesuchen.

Als wir am Weg eine Frau auf ihrem kleinen Boot sahen, die frisch gekochtes Essen verkaufte, entschlossen wir uns spontan dazu hier eine kleine Pause einzulegen und ein leckeres warmes Mittagessen bei ihr zu genießen.

Menü